Monthly Archives July 2016

Donau 2

Geheimnisvoll lag der Ursprung des einzigen Flusses der Welt, welcher von der Mündung (= Null Kilometer) rückwärts gemessen wird [1], nun hinter mir… und geheimnisvoll ging es weiter über das Land, wo Strassen und Fluss sich manchmal trafen, um dann wieder ihre eigenen Wege zu gehen. Manchmal ging die Spur auch verloren. Sobald die Donau aber wieder in Sichtweite kam war es, als wären wir nie auseinander gegangen… Jedesmal, wenn ich eine Brücke über den zunehmend grösser werdenden Fluss befuhr, war da ein Flimmern und eine Aufregung, die nur schwer beschrieben werden kann. Danu, die Göttin dieses Flusses, war überaus präsent.

P1140132 P1140083

Kasernen und Kraftwerke gab es von Anfang an viele. Doch Danu, die Grosse, beruhigte, indem sie mir immer wieder zuflüsterte: „Einfach durchfliessen lass...

Read More

Des Pudels Kern

…In diesen Zeiten tief greifenden Wandels ist die Entscheidung, das gewünschte Wissen zu erlangen, es zur Richtlinie zu erheben und zum Ausdruck zu bringen, für die Frau manchmal ein Akt des Widerstands, ja sogar ein Akt maßgeblicher Tapferkeit, das heißt ein Akt ursprünglicher Schöpfung, auch wenn sie nicht völlig gewiss oder in Sicherheit ist, ein Akt, der das Seelenleben und die Barmherzigkeit verkörpert – kurzum, ein Akt der Liebe.

Clarissa Pinkola Estés: Der Tanz der Grossen Mutter [1]

P1130223

Momentan versucht man überall auf der Welt – und immer mehr jetzt auch (wieder) in Europa – soviel Chaos und Unerträglichkeiten wie möglich zu schaffen, dass die Menschen dann an einem bestimmten Punkt (wieder) freiwillig die Unterwerfung unter eine Zentraldiktatur wählen...

Read More

Donau 1

Vor meiner Reise entlang der Donau war – ausgelöst durch den Tod eines (auf mehreren Ebenen) wichtigen Menschen und die Umstände seines Todes – die Stadt Linz (an der Donau) noch einmal zu bereinigen… Die dunkle Kammer nämlich, welche besonders im zweiten Weltkrieg zu einem Zentrum geworden war, dessen Geheimnisse wir noch lange nicht alle kennen.

Ein Lapislazuli tauchte auf, den ich aus irgendwelchen Gründen vergessen hatte und der wie in einem tiefen Schlafzustand die Arbeiten mit den anderen Lapis-Kristallen überdauerte – bis seine Zeit gekommen war.

P1160699 P1130531

Es rückte dann auch ein Platz in den Vordergrund, der sich ebenfalls an der Donau befindet und der schon in den letzten beiden Jahren immer wieder ein „Schlüsselplatz“ für verschiedene Arbeiten war...

Read More

Metamorphose-Finale

Nachdem heute vormittag ein Schmetterling, wiederum ein Tagpfauenauge, am Türeingang verweilte und er dann noch einige Male auf mich zuflog, war mir klar, dass die Metamorphose, in der wir nun schon seit einiger Zeit drinnen stehen, einem Höhepunkt und dem Ende zugeht. Die Zugänge zur neuen Welt sind bereits weit offen… Und wir haben den Druck dieses Prozesses gespürt, spätestens seit vergangenem Herbst. Immer wieder ist er herausfordernd und für viele kaum bewältigbar. Jetzt aber stehen wir in der Zielgeraden!

P1160618 P1160577

Eigentlich wollte ich noch einmal etwas über Canada nach der Rückkehr aus Hawaii schreiben, doch haben die Dinge sich zu überschlagen begonnen… und es ist oft kaum mehr Zeit, nur das Notwendigste zu tun und zu sagen. Dennoch möchte ich noch ein paar Punkte erwähnen:

Na...

Read More

Gebär-Mutter

Die Ereignisse überstürzen sich, während man die mitteleuropäischen Länder gerade durch extreme Wetter- (und sonstige) Manipulationen von einem Ausnahmezustand in den nächsten zu versetzen versucht… um die Menschen einzuschüchtern, damit sie nur ja nicht das sagen, was sie innerlich zutiefst spüren. [1] In importierten Kreisen darf jedoch folgenlos gegen die hier einheimische Bevölkerung geschürt werden und es wird sogar noch tatkräftig unterstützt und bezahlt.

England hat eine Hardlinerin an die Spitze bekommen, die den (geplanten) Ausstieg des Königreiches ganz bestimmt zum Wohle der führenden Elite umsetzen wird. Nichts davon kommt per Zufall…

P1160063

Menschen, die noch kaum hier angekommen sind, werden jetzt in den Polizei- und Militär-Dienst gestellt...

Read More

Juli 2016: Übergabe

Schon über Jahrhunderte versucht man die Völker in Europa zu stören und zu zerstören, immer unter bestimmten Vorwänden, die scheinbar völlig logisch sind. Man hat ihnen riesige Bauwerke in die kostbare Landschaft gestellt, die zunächst „sakral“ waren und heute zunehmend unverfroren technisch brutal und kalt sind – immer in Form von Türmen (Kirchtürme, Atommeiler, Strom- und Handymasten, Wolkenkratzer…), um anzuzeigen, wer den (alleinigen) Zugang zum Himmel hat.

P1090538 P1080398

Da die europäischen Völker sehr gutmütig sind und sowieso seit Jahrtausenden immer wieder betrogen wurden, sind sie oft auch leicht zu überzeugen, dass mit dem nächsten und dem nächsten… Projekt, Vertrag, usw. doch eine Verbesserung kommt – während es tatsächlich stets „bergab“ geht...

Read More

Juli 2016: Übergabe

Schon über Jahrhunderte versucht man die Völker in Europa zu stören und zu zerstören, immer unter bestimmten Vorwänden, die scheinbar völlig logisch sind. Man hat ihnen riesige Bauwerke in die kostbare Landschaft gestellt, die zunächst „sakral“ waren und heute zunehmend unverfroren technisch brutal und kalt sind – immer in Form von Türmen (Kirchtürme, Atommeiler, Strom- und Handymasten, Wolkenkratzer…), um anzuzeigen, wer den (alleinigen) Zugang zum Himmel hat.

P1090538 P1080398

Da die europäischen Völker sehr gutmütig sind und sowieso seit Jahrtausenden immer wieder betrogen wurden, sind sie oft auch leicht zu überzeugen, dass mit dem nächsten und dem nächsten… Projekt, Vertrag, usw. doch eine Verbesserung kommt – während es tatsächlich stets „bergab“ geht...

Read More