Monthly Archives August 2016

Öffnung

Wu-Wei heisst es im Chinesischen, wenn das Unergründliche von selbst wirkt. (…) Die Kaiserin, das ist die Kaiserin Wu, die im siebten Jahrhundert unserer Zeitrechnung über China geherrscht hat und deren Wirken bis zu uns in unsere Zeit reicht. Wu Zhao war ein Mädchen vom Lande, eine einfache Konkubine, die sich im Alleingang gegen den Widerstand der gesamten chinesischen Gesellschaft bis ganz an die Spitze kämpfte.

(Der Weg der Kaiserin, von Christine Li & Ulja Krautwald – alle weiteren Zitate sind dem selben Buch entnommen)

Nachdem der Lapislazuli an der Küste der Azoreninsel seinen Platz gefunden hatte, kamen die Dinge ganz schnell in Bewegung. Die Planeten Saturn – Mars – Antares reihten sich an diesem 24...

Read More

August 2016: Schlüsselstellen

Intensiv türkis war die Libelle, die mir entgegenflog, als ich gerade von den Donau-Arbeiten nach Hause zurückkehrte. So eine hatte ich noch nie zuvor gesehen und sie flog immer wieder direkt auf mich zu, bis sie dann rechts vom Weg auf einem Strauch landete und mich ansah… Sie erinnerte mich mit einem Mal wieder an den „Türkisen See“ am Sinai, der sich vor einigen Monaten als das Wassertor in andere Dimensionen zeigte / http://earthdragon.inner-resonance.net/2016/01/17/seelen-heimat/. Die Donau fliesst diesem Wassertor nun in ihrer neuen Kraft entgegen.

P1090626 P1090628

Fast genau einen Monat später begann damals die Reihe der Lapislazuli-Zugänge, die zu legen waren: in Spitzbergen/Svalbard, in Ägypten und auf Hawaii. Die Donau-Arbeit bildete auf eine bestimmte Weise nun den Abschluss dazu...

Read More

Donau 8

Langsam glitt das Schiff „Anton Bruckner“ an der Stadt und am Industrie- und Container-Hafen vorbei und unsere Gäste aus der Vergangenheit waren nicht wenig erstaut über das illustre Geschehen an Bord. Als wir uns dann von Linz entfernt hatten, fiel mir auf, dass Danu, die Donau-Hüterin, das Weben des blauen Schutz- und Kraft-Bandes wieder aufgenommen hatte… was nun über längere Zeit ausgeblieben war. Ich war erleichtert.

Das obere Deck war gefüllt mit Ausflüglern und Radfahrern. An den unteren Decks befanden sich zumeist ältere Urlauber, die das Unterhaltungsprogramm für den ganzen Tag gebucht hatten. Das waren jene Gäste, die man oben kaum sah.

P1150756 P1150766 P1150787 P1070417

Und dann war da noch eine Gruppe von ungefähr zwanzig jungen Männern, die in Linz bereits ziemlich betrunken an Bord gegangen w...

Read More

Donau 7

Nachdenklich stand ich am Ufer der Donau in Linz – den blauen Kristall fest in meinen Händen – und blickte zur Nibelungenbrücke hinüber. Das war ein paar Tage, nachdem ich von Passau mit dem Schiff der Donau herunter gefahren und hier angekommen bin. Ich war nun zum dritten Mal im Rahmen dieser Arbeiten hier… in der Hauptstadt von Oberösterreich und der dritt-grössten Stadt Österreichs.

Ein Ausflugsschiff fährt von Linz nach Wien nur jeden Samstag, was natürlich im Sommer sehr viele Touristen an Bord bedeutet. Noch aber waren keine Ferien beziehungsweise hatten sie im österreichischen Osten gerade erst begonnen.

P1160838 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einen Tag nach der grossen Schifffahrt hatte ich das ausgeborgte Auto für die Donaureise vor einer Woche zurückgebracht...

Read More

Donau 6

Schlagartig hatte sich die Energie mit dem Grenzübertritt verändert und das Gefühl der Weite war verschwunden. Die Donau „versteckte“ sich nun immer mehr hinter hohen Hügeln… und so kam es, dass ich irgendwo wie über eine steile Pass-Strasse fuhr, um unten dann an einer Jausenstation anzukommen. Also legte ich eine gemütliche Rast ein. Und sie war gut, denn so konnte ich mich ein wenig an die „kantig“ gewordenen Energien hier anpassen.

P1150366 P1150371

Dort entlang des Radfahrweges gab es auch eine Möglichkeit, das Wasser der Donau zu berühren. Wieder tauchte ich den blauen Kristall in das Wasser und legte ein Salbeiblatt und einen canadischen Cedar-Zweig dazu. Draussen am Wasser war auch Danu, die Donauhüterin. Doch aus irgend einem Grund schien sie sich zu verbergen...

Read More

Reiki

Nachdem ich in einem Update ein paar Notizen zum Thema „Reiki“ gemacht habe, kamen viele Anfragen im Bezug auf dem Umgang damit bzw. das Entfernen oder Löschen der Symbole und der Einweihung.

Dabei war mir wenig bewusst, dass es im Internet bereits eine breite Palette an Informationen zu diesem Thema gibt – vor allem im englisch-sprachigen Raum – die mehr oder weniger brauchbar sind.

Viele von uns haben diese Kurse einmal besucht und wir haben verschiedene Erfahrungen damit gemacht. Jetzt ist es einfach ein Teil des Aufwachprozesses, dass wir auch da hinschauen und dann tun, was zu tun ist. Wir selbst sind die Meister unseres Lebens und wir wissen, dass Angst uns nur noch mehr in solche Systeme verstrickt...

Read More

Donau 5

Verschlafen waren die Strassen am Sonntagmorgen, als ich nach Passau unterwegs war. Zuvor aber sollte ich in Vilshofen noch Einkehr halten… denn schon am Donauufer wurde mir die Richtung gewiesen. Nachdem Danu mich begrüsst hatte und wir gemeinsam den Tag segneten, den wir entlang ihres Flusses nun weiterweben werden, begab ich mich noch kurz in das kleine Städtchen hinein. Wie hingemalt liegt es am Ufer. Zu dieser Zeit waren nur Kirchgänger unterwegs. Ansonsten war es absolut ruhig.

P1140751 P1140762

Wie Passau, so wird auch Vilshofen als „Dreiflüsse-Stadt“ bezeichnet. Allerdings ist sie die kleine Schwester der weiter östlich liegenden Stadt an der österreichischen Grenze. Ab hier wird es nun wieder hügeliger und die Donau schlängelt sich oft in einem hohen Felsenbett dahin...

Read More

Donau 4

Donaustauf war dann dennoch ein wichtiger Platz für einen kurzen Aufenthalt – mit jener berühmten Walhalla an einem ihrer Hügel. Doch hatte ich sie längst vergessen, als ich über den Ort zur Burgruine hinauffuhr, vorbei an einem für diese Gegend eigenartig anmutenden Turm aus der chinesischen Kultur, von dem sich später herausstellen sollte, dass er aus dem dort ansässigen Fürstenhaus stammt. Unweit von der Burg liegt ein Lungen-Krankenhaus und im unteren Burgbereich gibt es einen Friedhof.

P1140542 P1140546 P1140548 P1140551

Die Burg selber wurde im zehnten Jahrhundert zur Abwehr der Ungarn im Auftrag eines regensburger Bischofs auf diesen Hügel (Stauf) gebaut. Während der Bauernkriege im siebzehnten Jahrhundert wurde sie von den Schweden zum Grossteil zerstört...

Read More

Donau 3

Ingolstadt war das erste Ziel des neuen Tages… und so sass ich inmitten der Stadt am Ufer der Donau, um gemeinsam mit Danu die verworrenen Energien dort ein wenig zu entwirren. Plötzlich erschien der Stadtkreis hinter mir wie ein grosser Heissluftballon, dessen Fäden am Fluss vorne zusammen liefen und dessen Korb sich drüben am anderen Ufer befand.

P1140268 P1140269

Befüllt aber wird er dort mit einem Treibstoff, der aus der Kristallisation des „Herrn der (vier) Ringe“ stammt, welcher sich gleich nach dem grosen Weltkrieg hier niederliess. Die Spuren waren damit verwischt und dem grandiosen Aufstieg eines Kultes aus der uralten Macht der Ringe stand nichts mehr im Wege. Man „horchte“ auf die Stimme der Ringe...

Read More